Was sollten Sie zum Schneemobilfahren anziehen?

Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, wenn es darum geht, was Sie zum Schneemobilfahren tragen sollten. Isolierung ist ein Schlüsselfaktor, ebenso wie Ihre äußeren und mittleren Schichten. Sie benötigen auch Handschuhe und Helme. Vergessen Sie nicht, mehr von uns zu lesen und mehr darüber zu erfahren Gewicht des Schneemobils.

Socken

Für das beste Schneemobilerlebnis müssen Sie Ihre Füße vor den Elementen schützen. Das bedeutet, dass Sie Socken aus den richtigen Materialien auswählen müssen. Sie müssen auch sicherstellen, dass sie wasserabweisend sind und Ihre Füße warm halten können.

Für Wärme und Komfort sollten Sie ein Paar Socken aus einer Wollmischung wählen. Wolle ist ein tolles Material, weil sie Feuchtigkeit aufnimmt und die Luft durchlässt. Beachten Sie jedoch, dass Sie am Ende ins Schwitzen kommen, wenn Sie Socken aus 100 % Wolle tragen. Alternativ kannst du es mit einer Socke aus Synthetikmischung versuchen.

Wenn Sie vorhaben, Ihre Socken unter extremen Bedingungen zu verwenden, sollten Sie sich für ein Paar dickere Socken entscheiden. Wenn Sie jedoch bei milderen Temperaturen fahren möchten, benötigen Sie ein dünneres Paar.

Isolierende Mittelschichten

Ein Midlayer ist ein isolierendes Kleidungsstück, das hilft, die Kälte draußen zu halten. Es kann entweder als eigenständiges Element oder unter einer anderen Außenschicht verwendet werden. Zum Beispiel ist eine Merino-isolierte Jacke ideal für Skifahren und Langlaufen. Die Sturmhaube ist ein weiteres großartiges Beispiel für eine isolierende Mittelschicht.

Neben einer Außenhülle sollten Sie auch Handschuhe, einen Helm und eine Gesichtsmaske tragen. Dies soll Ihren Kopf vor Eis, Wind und Schnee schützen. Sie sollten auch Stiefel und ein langärmliges T-Shirt tragen.

Achten Sie beim Kauf einer isolierenden Mittelschicht auf die beste Kombination aus Wärme und Feuchtigkeitstransport. Einige Hersteller, wie Patagonia, gibt es schon eine ganze Weile. Diese Artikel bestehen aus synthetischen Materialien, die Feuchtigkeit von Ihrem Körper wegleiten und Ihnen helfen, trocken zu bleiben.

Isolierende Außenhüllen

Isolierende Außenhüllen für das Schneemobilfahren sind eine großartige Möglichkeit, um bei Fahrten bei kaltem Wetter warm zu bleiben. Sie sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, von Hartschalen bis hin zu Weichschalen, und sind normalerweise so konstruiert, dass sie doppelten Schutz vor den Elementen bieten. Die beste Option ist ein hochwertiges, isoliertes Stück.

Die Außenhülle dient als wind- und wasserdichte Barriere, während die isolierende Schicht eine winddichte und luftige Tasche bildet, um Sie warm zu halten. Abhängig von Ihrem Budget und Ihren Stilpräferenzen können Sie eine vollständig isolierte Hülle wählen oder sich für eine günstigere, nicht isolierte Hülle entscheiden.

Im Allgemeinen werden isolierte Jacken aus synthetischen Materialien wie Daunen, Fleece oder Polyester hergestellt. Im Gegensatz zu den traditionellen, sperrigen Shells sind diese Jacken weniger umständlich und bequemer zu tragen. Diejenigen, die eine isolierte Hülle kaufen möchten, profitieren auch von der Möglichkeit, den Stil anzupassen.

Handschuhe falls nötig

Schneemobilhandschuhe sind ein unverzichtbares Ausrüstungsstück für Winterfahrer. Sie bieten Isolierung und Schutz vor Kälte bei gleichzeitig guter Funktionalität und Fingerfertigkeit.

Zum größten Teil gibt es Schneemobilhandschuhe in zwei Arten: isoliert und nicht isoliert. Während isolierte Handschuhe für ganztägige Fahrten empfohlen werden, ist die nicht isolierte Option am besten für kürzere, weniger intensive Fahrten geeignet. Wenn Sie jedoch nach einem wärmeren Paar suchen, sollten Sie möglicherweise beheizte Optionen in Betracht ziehen.

Um das beste Paar Handschuhe zu bestimmen, sollten Sie sich Eigenschaften wie Wasserdichtigkeit und Isolierung ansehen. Wenn Sie bei wärmeren Temperaturen fahren, sollten Sie auch einen Handschuh mit dünnem Design in Betracht ziehen. Ein dünnerer Handschuh bedeutet weniger Masse und ermöglicht ein besseres Riegelgefühl.

Sie sollten auch Merkmale wie Haltbarkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Atmungsaktivität berücksichtigen. Ein hochwertiges Imprägniersystem hält Ihre Hände trocken, während eine Dampfsperre Erfrierungen verhindert.

Helme

Wenn Sie mit dem Schneemobil fahren, brauchen Sie einen guten Helm. Wenn Sie nicht aufpassen, könnten Sie sich verletzen, daher ist ein Helm ein Muss, wenn es darum geht Vermeidung von Verletzungen beim Schneemobilfahren. Ein Schneemobilhelm bietet Schutz vor Eis, Straßenstaub und herumfliegenden Trümmern. Sie müssen auch eine Jacke und eine Sturmhaube tragen.

Schneemobilhelme gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Hauptmerkmale, nach denen Sie suchen sollten, sind:

Ein guter Schneemobilhelm sollte vom DOT zugelassen sein. Es sollte auch ein Belüftungssystem haben, das ein Beschlagen verhindert. Außerdem sollte der Helm fest sitzen. Außerdem sollte es in der Lage sein, ein klares Sichtfeld bereitzustellen.

Einige Helme werden mit einem Sonnenschutz geliefert. Ein Doppelscheibenschild kann Frostbildung verhindern. Sie sind besser als Einscheiben-Schilder.

Das Innere eines guten Schneemobilhelms besteht aus DuPont Coolmax, das dabei hilft, Feuchtigkeit vom Kopf abzuleiten. Zusätzlich wird das Innere des Helms durch ein Futter sauber und trocken gehalten.

Suche

Gerade in den Warenkorb gelegt:
Menge:
Gesamt:
Zwischensumme:
Exkl. Porto 
Warenkorb
Füge deine Wunschliste hinzu:
Exkl. Porto 
Meine Wunschliste
Bitte kontaktieren Sie uns unter info@cheapsnowgear.com oder chatten Sie live mit uns am unteren Bildschirmrand!
Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol