Was Sie im Winter auf eine Kajaktour mitnehmen sollten

Wenn Sie im Winter eine Kajaktour planen, sollten Sie einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ausrüstung warm halten, um alles zu haben nützliche Artikel für das Kajakfahren im Winter, aber Sie sollten auch Kleidung mit UPF-zertifizierten Stoffen in Betracht ziehen. Vielleicht möchten Sie auch einen Trockenanzug, einen Spritzrock und einen Schwimmbeutel mitbringen.

Trockenanzug

Ein Trockenanzug kann ein unverzichtbares Ausrüstungsteil für Kajaktouren im Winter sein. Es ermöglicht Ihnen, sich beim Paddeln wohl zu fühlen und Ihre Ausrüstung trocken zu halten.

Es gibt eine Reihe von Trockenanzügen auf dem Markt, jeder mit seinen eigenen Stärken und Schwächen. Wenn Sie nach einem Trockenanzug suchen, sollten Sie sicherstellen, dass er gut passt. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, das Richtige zu finden.

Überlegen Sie zunächst, wie oft Sie auf dem Wasser sein werden. Ein enger Anzug beeinträchtigt Ihre Bewegungsfreiheit und Ihren Komfort, während ein lockerer Anzug Ihnen mehr Isolierung bietet.

Sehen Sie sich zweitens Ihre Risikobewertung an. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bewertung das Wetter und die Umgebung, in der Sie sich befinden, abdeckt. Sobald Sie Ihre Bedürfnisse ermittelt haben, müssen Sie Ihr Budget berücksichtigen. Trockenanzüge können zwischen 500 und über tausend Dollar kosten.

Ein Trockenanzug ist ein Ganzkörperanzug, der wasserdichtes Gewebe mit Dichtungen kombiniert. Idealerweise möchten Sie einen Trockentauchanzug mit Latex- oder Neoprendichtungen. Latex hält Wasser effektiv ab, aber Neoprendichtungen sind weniger komfortabel.

Kleidung mit UPF-bewerteten Stoffen

Bei einer Kajaktour ist es wichtig, sich angemessen zu kleiden. Die beste Kleidung zum Kajakfahren mitbringen ist wasserdicht und flexibel. Tragende Schichten bieten auch zusätzlichen Komfort. Ein Rash Guard ist eine großartige Basisschicht.

Wasserdichte Jacken sind auch beim Kajakfahren nützlich. Sie bestehen oft aus Neopren und können verhindern, dass Wasser an wichtigen Stellen des Körpers erodiert. Außerdem können wasserdichte Stiefel Ihre Füße schützen.

Es ist auch eine gute Idee, einen Sonnenschutzhut zu tragen. Sie können Hüte mit UPF-Bewertungen finden. Dieser Hut verhindert, dass UV-Strahlen vom Wasser reflektiert werden und Ihre Haut schädigen.

Eine weitere Möglichkeit, im Wasser sicher zu bleiben, ist das Tragen einer Schwimmweste (Personal Flotation Device, PFD). PFDs sind so konzipiert, dass sie in einer bestimmten Position getragen werden. Wenn Sie keine Schwimmweste verwenden, überprüfen Sie unbedingt die Wassertemperatur, bevor Sie losfahren. Für die meisten Bedingungen ist ein Neoprenanzug ein Muss.

Sprührock

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie für eine Kajaktour im Winter gerüstet sind. Eine davon ist, einen Spritzrock mitzubringen. Dieser Artikel hält Sie im Wasser warm und verhindert, dass Wasser in Ihr Kajak eindringt. Sprühröcke gibt es in vielen verschiedenen Stilen, Materialien und Größen. Wählen Sie die für Sie passende aus.

Bei der Auswahl einer Spritzschürze ist es wichtig, ein Modell zu finden, das zu Ihrem Kajak-Cockpit passt. Sie sollten auch die Art des Wassers berücksichtigen, das Sie zum Paddeln planen. Ein Nylonrock eignet sich für milde Wetterbedingungen, während ein Neoprenrock ideal für rauere Bedingungen ist.

Wenn Sie ein Kajak mit Tandem-Cockpit planen, benötigen Sie ein zweiteiliges Modell. Ein Tandem-Kajak-Spritzrock ist für dieses Szenario ideal. Es kann das Cockpit beider Kajaks abdecken.

Einige Spritzschürzen haben verstellbare Taillenbänder. NRS Basic Nylon Kayak Sprayskirt ist eine preiswerte Wahl. Es besteht aus Urethan-beschichtetem Nylon und hat einen verstellbaren Bungee für das Deck.

Schwimmtasche

Wenn Sie im Winter eine Kajaktour planen, müssen Sie zusätzliche Kleidung, Ausrüstung und warme Schichten einpacken. Beispielsweise benötigen Sie eine wasserdichte Jacke, lange Unterwäsche und Handschuhe. Wasserdichte Stiefel sind ein weiteres unverzichtbares Teil der Winter-Kajakausrüstung.

Ein Schwimmsack hält nicht nur Ihre Hände trocken, sondern verhindert auch, dass Ihr Kajak sinkt, wenn Sie kentern. Dies kann besonders in Stromschnellen und Kabbelwasser hilfreich sein. Schwimmsäcke verleihen den Seiten des Kajaks auch Stabilität.

Sie sollten auch eine Schwimmweste tragen. Eine von der USCG zugelassene Schwimmweste vom Typ III ist die beste Option. Es schützt Sie vor dem Ertrinken und hält Ihren Kern warm. Das Tragen einer Mütze im Balaclava-Stil bietet auch Isolierung und hält die Kälte von Ihrem Hals fern.

Ihre Kleidung sollte aus einem Material bestehen, das Wasser absorbiert, wie z. B. Baumwolle. Sie sollten jedoch vermeiden, Stoffe zu verwenden, die leicht rosten oder reißen. Entscheiden Sie sich stattdessen für synthetische Stoffe wie Nylon, die reißfest sind und unter schwierigen Bedingungen länger halten.

Suche

Gerade in den Warenkorb gelegt:
Menge:
Gesamt:
Zwischensumme:
Exkl. Porto 
Warenkorb
Füge deine Wunschliste hinzu:
Exkl. Porto 
Meine Wunschliste
Bitte kontaktieren Sie uns unter info@cheapsnowgear.com oder chatten Sie live mit uns am unteren Bildschirmrand!
Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol