Ist es schlecht, niemals eine Sonnenbrille zu tragen?

Es ist kein Geheimnis, dass die UV-Strahlen der Sonne Ihre Augen schädigen können. Als Folge können Sie eine Makuladegeneration oder Katarakte entwickeln. Sogar Hautkrebs kann um Ihre Augen herum entstehen. Laut der Skin Cancer Foundation beginnen bis zu 10 Prozent aller Hautkrebserkrankungen an den Augenlidern. Sonnenbrillen werden hergestellt mit dem Zweck, Sie vor UV-Strahlen zu schützen.

Schutz vor schädlichen UV-Strahlen

Die UV-Strahlen der Sonne können Ihrer Haut schaden. Es ist sehr wichtig, Sonnencreme zu tragen, um Ihre Haut zu schützen. Die UV-Strahlen können sogar trübe Haut durchdringen und Hautkrebs verursachen. Sie sollten erwägen, einen Hut, eine Sonnenbrille oder eine andere Schutzkleidung zu tragen, wenn Sie in der Sonne sind.

UVB-Licht hoher Intensität ist besonders schädlich für Ihre Augen. Die Einwirkung von UV-Strahlen verursacht Photokeratitis, eine Art Sonnenbrand in der Hornhaut. Symptome dieser Erkrankung sind normalerweise erst Stunden oder Tage nach der Exposition bemerkbar. Sie können jedoch schmerzhaft sein, einschließlich übermäßigem Reißen und Rötung.

Das Tragen von langärmligen Hemden und langen Hosen oder Röcken bietet den besten Schutz vor UV-Strahlen. Dunklere Farben absorbieren mehr Strahlen als helle Stoffe. Dicht gewebter und trockener Stoff schützt Sie auch besser. Das Abdecken blockiert jedoch nicht alle UV-Strahlen.

Vorbeugung von Katarakten

Es ist wichtig, regelmäßig einen Augenarzt für eine umfassende Augenuntersuchung aufzusuchen, insbesondere wenn Sie über 65 Jahre alt sind. Diese Untersuchungen sind eine großartige Möglichkeit, Probleme mit Ihrem Sehvermögen, einschließlich der Entwicklung von grauem Star, zu erkennen. Halten Sie sich von den schädlichen Sonnenstrahlen fern, um Katarakten vorzubeugen. Die meisten Augenärzte empfehlen eine jährliche Augenuntersuchung für Erwachsene, aber wenn Sie über 65 Jahre alt sind, sollten Sie alle zwei Jahre eine Untersuchung einplanen. Besprechen Sie während dieser Untersuchungen unbedingt Ihre Bedenken und Risikofaktoren.

Eine Sonnenbrille tragen hilft, die Menge an ultraviolettem Licht zu reduzieren, die Ihre Augen erreicht. Es ist besonders wichtig, während der Hauptsonnenstunden eine Sonnenbrille zu tragen. In diesen Zeiten sind Sie am anfälligsten für Katarakte. Auch bei teilweise bewölktem Himmel kann Sonnenlicht die Augenlinse schädigen.

Grauer Star wird durch übermäßige UV-Strahlung verursacht. UVB-Strahlen sind besonders gefährlich für die Augen und werden mit der Bildung von grauem Star in Verbindung gebracht. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Sonnenbrille tragen, die 99 Prozent oder mehr dieser schädlichen Strahlen blockiert. Sonnenbrillen mit größeren Gläsern und Rundumrahmen können einen besseren Schutz bieten.

Schielen verhindern

Das Tragen einer Sonnenbrille ist nicht nur ein modisches Statement, sondern verbessert auch Ihre Sicht. Die Sonne kann Ihre Augen ernsthaft schädigen, weshalb es wichtig ist, sie vor der Sonne zu schützen. Darüber hinaus kann das Tragen einer Sonnenbrille der Bildung von Krähenfüßen und anderen Falten um die Augen herum vorbeugen. Während Sonnenbrillen das Schielen verhindern können, sind bestimmte Arten effektiver als andere.

Die wiederholten Bewegungen der Augenmuskeln führen zu Falten. Wenn Sie ständig blinzeln, tragen Sie eine Rille in die Haut ein, und mit der Zeit wird diese Rille zu einer Falte. Je mehr Sie blinzeln, desto tiefer werden die Falten. Es ist normal, Falten an der Seite Ihres Auges zu entwickeln, aber je mehr Sie blinzeln, desto mehr werden Sie tiefe Falten entwickeln.

Einer der Hauptgründe, warum Menschen blinzeln, ist das helle Licht. Das Tragen einer Sonnenbrille kann dem vorbeugen, da sie Ihre Augen vor UV-Licht schützt und Falten vorbeugt. Außerdem sollten Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen lassen und eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, wenn Sie nicht gut sehen. Sie können auch versuchen, die Größe Ihrer Bildschirme zu erhöhen, damit Sie klarer sehen können.

Vorteile des Tragens einer Sonnenbrille nach der Operation

Wenn Sie sich von einer Sehkorrektur erholen, ist es wichtig, Ihre Augen zu schützen. Das Tragen einer Sonnenbrille hilft Ihren Augen zu heilen und schützt sie vor den harten ultravioletten Strahlen der Sonne. Eine Sonnenbrille kann auch Augenkopfschmerzen und Migräne nach der Operation verhindern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie nach der Operation eine Sonnenbrille tragen sollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Das Tragen einer Sonnenbrille nach der Operation kann Ihnen helfen, das Risiko von Makuladegeneration, Katarakt und Pterygium zu verringern. Diese Zustände werden durch die ultravioletten Strahlen der Sonne verursacht und können die Makula schädigen, den mittleren Teil der Netzhaut, der es Ihnen ermöglicht, Details zu sehen. Das Tragen einer Sonnenbrille kann Ihnen helfen, Ihre Sehkraft zu schützen und sie für die kommenden Jahre gesund zu halten.

Wenn Sie können, kaufen Sie eine teure Sonnenbrille mit UV 400 Schutz. Das bedeutet, dass sie fast 100 Prozent der schädlichen Sonnenstrahlen herausfiltern. Diese Farbtöne schützen Ihre Augen auch vor Verunreinigungen in der Luft, die sie reizen und die Hornhaut schädigen können.

Suche

Gerade in den Warenkorb gelegt:
Menge:
Gesamt:
Zwischensumme:
Exkl. Porto 
Warenkorb
Füge deine Wunschliste hinzu:
Exkl. Porto 
Meine Wunschliste
Bitte kontaktieren Sie uns unter info@cheapsnowgear.com oder chatten Sie live mit uns am unteren Bildschirmrand!
Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol