Was sollte ich als isolierende Schicht beim kalten Skifahren tragen?

Beim Wintersport ist es immer wichtig, sich angemessen zu kleiden. Es gibt mehrere verschiedene Schichten, die Sie beim Skifahren tragen können die dich vor den Elementen schützt. Zum Beispiel helfen dir ein Baselayer, eine Sturmhaube, ein Paar lange Unterwäsche und ein Kissenvlies dabei, dich warm zu halten.

Florvlies

Die Wahl der richtigen Fleecejacke ist ein wichtiger Bestandteil, um einen kalten Tag am Berg zu überstehen. Es stehen viele Optionen zur Auswahl, darunter winddicht, atmungsaktiv oder sogar wasserdicht. Jeder Stil hat Vor- und Nachteile, und die Art der Aktivität, an der Sie teilnehmen möchten, bestimmt Ihre Auswahl.

Florvlies ist eine der vielseitigsten Lagen auf dem Markt. Es bietet die Wärme eines schweren Fleeces, ist aber leicht und trocknet schnell. Außerdem ist es leicht zu verstauen, sodass Sie es in Ihren Rucksack packen können, wenn sich das Wetter ändert.

Fleece kann allein oder mit einer Schale darüber getragen werden. Welche Art von Fleece Sie wählen, hängt von Ihrem Klima und den geplanten Aktivitäten ab. Leichtes Polyester eignet sich hervorragend als Basisschicht, während Wolle natürliche Isoliereigenschaften hat. Wenn Sie viel körperliche Aktivität planen, suchen Sie nach einem mittelschweren Fleece, das gut atmet.

Lange Unterwäsche

Wenn Sie im Winter Skifahren gehen möchten, ist lange Unterwäsche ein wichtiges Kleidungsstück. Diese Unterwäsche hält Sie warm und bequem und reguliert Ihre Körpertemperatur, während Sie im Freien sind.

Für eine optimale Leistung ist es eine gute Idee, einige Dinge zu beachten, bevor Sie Ihre lange Unterwäsche kaufen. Die Hauptüberlegung ist die Art des Gewebes. Vielleicht möchten Sie sich natürliche Stoffe wie Wolle oder Seide ansehen. Sie sind atmungsaktiv und haben natürliche Feuchtigkeitstransportfähigkeiten.

Eine weitere gute Wahl ist ein synthetisches Material wie Polyester. Sie sind zwar nicht so weich wie Wolle, aber strapazierfähig und geruchsfrei. Je nach Material finden Sie lange Unterwäsche mit antimikrobiellen Eigenschaften. Diese Behandlung schützt Ihr Kleidungsstück vor geruchsverursachenden Mikroben und hält Sie somit frei von Schimmel.

Kapuzenmütze

Wenn Sie bei kaltem Wetter Skifahren oder Snowboarden gehen möchten, sollten Sie eine Sturmhaube tragen. Diese leichten Isolierschichten können unter einer Mütze oder einem Helm getragen werden. Sie schützen Ihr Gesicht und Ihre Nasenwege vor kalter Luft und Pollen. Sturmhauben sind auch nützlich, um Ihre Ohren zu schützen.

Sturmhauben bestehen aus leichten, atmungsaktiven Materialien. Ihr Zweck ist es, Kopf und Nacken warm zu halten. Neben dem Schutz bieten sie auch ein angenehmes Tragegefühl.

Die meisten Sturmhauben bestehen aus Fleece, einem natürlich feuchtigkeitstransportierenden Material. Sie haben eine Belüftungsklappe, die das Aufsteigen von Feuchtigkeit verhindert und ein Beschlagen verhindert.

Merinowolle ist eine gute Wahl für eine Sturmhaube, da sie weich und geruchsabweisend ist und Wärme vom Körper ableitet. Es kann als Sturmhaube oder als Kapuze verwendet werden.

Grundschicht

Wenn Sie an einem kalten Tag Skifahren gehen, ist es wichtig, dass Sie die richtige Basisschicht haben, um Sie warm zu halten. Es ist auch wichtig, ein Material zu wählen, das angenehm zu tragen ist.

Wenn Sie sich beim Skifahren wohlfühlen möchten, überlegen Sie es sich Tragen von kalter Skiunterlage Schicht aus Merinowolle. Merino ist ausgezeichnet Ski-Basisschichtmaterial weil es von Natur aus isolierend und feuchtigkeitstransportierend ist.

Idealerweise wählen Sie einen Baselayer, der sich eng an Ihre Haut anschmiegt. Dadurch kann es Schweiß und Wärme ableiten. Eine enge Passform hilft deinem Baselayer auch dabei, deine Körpertemperatur zu regulieren.

Möglicherweise müssen Sie mit verschiedenen Kombinationen von Basisschichten experimentieren, bis Sie eine bequeme finden. Versuchen Sie, dicke, sperrige Materialien zu vermeiden. Sie können Ihre Bewegung auf der Piste einschränken und sogar beim Skifahren stören.

Äußere Schicht

Beim Skifahren bei kalten Bedingungen ist es wichtig, eine äußere Schicht zu tragen, die Sie warm und trocken hält. Die genaue Art der Außenschicht, die Sie benötigen, hängt jedoch von Ihren persönlichen Vorlieben und den Bedingungen ab, unter denen Sie reisen.

Wenn Sie beispielsweise in einem wärmeren Klima Ski fahren, benötigen Sie möglicherweise keine Außenschicht. Umgekehrt, wenn Sie in die Arktis oder in andere Regionen mit kaltem Wetter reisen, möchten Sie vielleicht eine äußere Schicht zu Ihrer Unterschicht hinzufügen.

Meistens ist die beste Wahl für eine Außenschicht eine wasserdichte/atmungsaktive Hülle. Diese Jacken bieten nicht nur Schutz vor den Elementen, sondern halten Ihre Haut auch trocken und trockener als eine normale Jacke. Wasserdichte/atmungsaktive Shells funktionieren auch besser bei Sturmböen oder Regen.

Suche

Gerade in den Warenkorb gelegt:
Menge:
Gesamt:
Zwischensumme:
Exkl. Porto 
Warenkorb
Füge deine Wunschliste hinzu:
Exkl. Porto 
Meine Wunschliste
Bitte kontaktieren Sie uns unter info@cheapsnowgear.com oder chatten Sie live mit uns am unteren Bildschirmrand!
Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol