Was sind die Hauptkomponenten einer Snowboardbindung?

Wenn Sie noch nie ein Snowboard besessen haben oder wenn Sie schon einmal ein Snowboard besessen haben, es aber eine Weile nicht benutzt haben, fragen Sie sich vielleicht, was die Hauptkomponenten einer Snowboardbindung sind. Schließlich sind diese Teile für das An- und Ablegen Ihres Boards unerlässlich, daher müssen sie stark und zuverlässig sein. Zu diesen Komponenten gehören die Fersenschale, das Fußbett und der Zehenkappenriemen.

Bauplatte

Eine Snowboard Baseplate ist a Stück Bindung das an einem Snowboard befestigt wird. Es wird aus verschiedenen Materialien hergestellt. Einige sind weicher und fehlerverzeihender, während andere starrer sind.

Grundplatten sind in der Regel mit Polsterung ausgestattet, um Komfort zu bieten und die Kraftübertragung zu unterstützen. Dies ermöglicht eine bessere Leistung des Boards. Diese Bindungen enthalten normalerweise Scheiben, die die Befestigungslöcher im Snowboard abdecken.

Snowboard-Baseplates variieren auch in ihrem Flex und ihrer Länge. Die weicheren sind fehlerverzeihender und eine gute Wahl für Anfänger. Sie reagieren jedoch langsamer auf die Bewegungen des Fahrerfußes. Weichere Bindungen sind auch nicht für Freeride- oder Fortgeschrittene geeignet.

Freeride-Bindungen bestehen in der Regel aus hochwertigeren Materialien. Sie sind leichter und haben eine schnellere Reaktion. Sie sollten sie mit einem steifen Directional Board kombinieren, um die Reaktionsfähigkeit der Bindung zu maximieren.

Fußbett

Das Fußbett eines Snowboards ist ein großer Teil der Gesamtleistung der Bindung. Es kann den Aufprall von Landungen sowie andere Körperbewegungen absorbieren.

Fußbetten bestehen in der Regel aus EVA-Schaumgummi. Dieses Material bietet eine gute Dämpfung sowie Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen. Manchmal kombinieren Hersteller es mit anderen Materialien wie Silikonkautschuk.

Das Fußbett kann gekippt werden, was hilft, die Gelenke auszurichten. Es kann auch einen verbesserten Komfort und eine Reaktion von Spitze zu Schwanz bieten.

Ein abgeschrägtes Fußbett ist eine clevere Möglichkeit, die Kraftübertragung auf dein Board zu optimieren. Es kann auch den Druck auf Ihre Knie verringern, während Sie eine breitere Haltung einnehmen.

Auch wenn das Fußbett die wichtigste Komponente deines Snowboardarsenals sein mag, spielen andere Komponenten wie die Baseplate und das Highback eine große Rolle, damit du den Schnee genießen kannst.

Fersenschale

Es ist wichtig, Passen Sie Ihre Snowboardbindung an Fersenkappe, um die bestmögliche Passform für Ihre Stiefel zu erhalten. Anhand eines grundlegenden Snowboard-Ausrüstungsführers können Sie lernen, wie Sie dies richtig machen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Snowboardbindungen. Am gebräuchlichsten ist der Strap-In-Typ. Diese sind mit einem ausziehbaren Zehenstück gepaart. Dies trägt dazu bei, eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Boot und dem Board sicherzustellen.

Eine weitere Option ist der Quick-Strap-Stil. Diese bieten weniger Halt und sind nicht so einfach einzustellen wie Riemenbindungen. Diese Bindungen bieten jedoch eine hervorragende Leistung und sind perfekt für eine Vielzahl von Könnerstufen.

Zu deiner Snowboardbindung gehört auch eine Baseplate. Die meisten haben eine gepolsterte Sohle, die Komfort bei Stößen bietet. Außerdem sind die meisten mit einem Knöchelriemen ausgestattet, der sich über die Oberseite Ihres Stiefels erstreckt.

Fersenriemen

Eine Snowboardbindung ist ein wesentlicher Bestandteil des Sports. Es hält Ihre Füße sicher auf Ihrem Board und überträgt gleichzeitig Energie auf die Kanten Ihrer Skier. Es gibt verschiedene Arten von Snowboardbindungen, und jede Art hat ihre eigenen Vorteile. Wählen Sie das Richtige für Ihren Stil und Sie werden Ihre Fahrt sicher genießen.

Strap-In-Bindungen sind die beliebteste Art von Snowboard-Bindungen. Sie lassen sich bequem im Sitzen bedienen und ermöglichen eine individuelle Anpassung der Knöchelhärte. Auch die Neigung des Hochlehners lässt sich an die Steilheit des Hangs anpassen.

Back-Entry-Bindungen sind für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert. Back-Entry-Bindungen sind als Speed-Entry-Bindungen bekannt.

Zehenkappenriemen

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Snowboardbindung sind, stehen Ihnen viele Optionen zur Auswahl. Aber es kann schwierig sein, genau herauszufinden, welche Art man bekommt. Glücklicherweise finden Sie auf den Websites der Hersteller viele Informationen zu diesen Produkten, einschließlich der verschiedenen Funktionen, die mit ihnen geliefert werden.

Eine Snowboardbindung ist ein Gerät, das einen Skifahrer mit dem Board verbindet. Die Bindung bietet auch Unterstützung, Struktur und Reaktionsfähigkeit. Es gibt verschiedene Arten von Bindungen, jede mit ihren eigenen Vorteilen. Die Wahl der besten Bindung für Ihren Fahrstil ist wichtig.

Sie können sich für eine traditionelle Snowboardbindung, eine Strap-In-Bindung oder ein Quick-Strap-System entscheiden. Bindungen mit Quick-Strap-System bieten weniger Halt.

Strap-in-Bindungen sind die gängigsten. Sie verfügen über einen Knöchelriemen und einen Zehenriemen. Darüber hinaus sind sie in der Regel einstellbar.

Suche

Gerade in den Warenkorb gelegt:
Menge:
Gesamt:
Zwischensumme:
Exkl. Porto 
Warenkorb
Füge deine Wunschliste hinzu:
Exkl. Porto 
Meine Wunschliste
Bitte kontaktieren Sie uns unter info@cheapsnowgear.com oder chatten Sie live mit uns am unteren Bildschirmrand!
Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol